Stellungnahme zum Sprengstoffanschlag auf das Kulturzentrum Lokomov

„Wir stehen für eine offene und kreative Gesellschaft.“

In der Nacht zum 08.11.2016 wurde das Lokomov – Kulturzentrum und Klubraum auf der Augustusburger Straße – Ziel eines Sprengstoffanschlages. Da der oder die Täter noch nicht ermittelt sind, werden wir uns nicht an Spekulationen zur möglichen Motivation des Anschlages beteiligen. Dennoch lehnen wir jede Form der Gewalt und des Extremismus entschieden ab!

Wir stehen für eine offene und kreative Gesellschaft, für eine Stadt, in der jeder sich frei mit seinen Ideen einbringen kann. Damit wollen wir zu einer positiven Stadtentwicklung und Stadtgestaltung beitragen.

Seit langem sind wir gern zu Gast im Lokomov und werden dies auch bleiben! Daher bitten wir euch, das Lokomov mit einer Spende zu unterstützen – Wir tun das auch!

Spendenkonto:
Klub Solitaer e. V.
IBAN: DE76870962140321018980

Der gesamte Vorstand von Kreatives Chemnitz
Frank Müller, Lars Fassmann, Daniela Weinbrecht, Ulrich Weiser, Tim Neugebauer, Markus M. Merbecks, Falk Sieghard Gruner



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.