Was für Spinner: Eichenspinner Verlag

Im Eichenspinner Verlag erscheint Lyrik und Prosa, die sich in Kenntnis der Tradition im aktuellen Diskurs behaupten kann. Kritisch, ironisch, mehrsprachig, experimentell, unterhaltsam, politisch… Mal im einfachen Taschenbuch,  mal im bibliophilen Hardcover. Besonderes Anliegen ist die Förderung des Werkes von Hans Brinkmann, seine blitzgescheiten, köstlichen, gesellschaftskritischen Texte nehmen eine Sonderrolle in der zeitgenössischen Literatur ein.

dscn1998

2014 schaffte es der Roman „Fiedlerin auf dem Dach“ von Günter Saalmann auf die „Hotlist“ und zählte damit zu den zehn „besten Büchern aus unabhängigen Verlagen“.

2015 schaffte es der Gedichtband „Erbmütter – Welttöchter“ der samischen Lyrikerinnen Rauni Magga Lukkara und Inger-Mari Aikio-Arianaick ebenfalls auf die „Hotlist“.

 

  • Was für Spinner. Bizarre Kurzgeschichten. Hrsg. von Lasiocampa Quercus. Eichenspinner Verlag. [in Vorbereitung]
  • Domokos, Johanna: W Punkt. briefRoman. Eichenspinner Verlag.
  • Lukkari, Rauni Magga / Aikio-Arianaick, Inger-Mari: Erbmütter – Welttöchter. Samische Gedichte.
  • Saalmann, Günter: Fiedlerin auf dem Dach. Roman.Brinkmann, Hans: Despotie. Gedichte nebst einem Essay des Autors.
  • Guhr, Sebastian: Im Boxring meines Kopfes hau ich jeden um. Roman.
  • Brinkmann, Hans: Die Butter vom Brot. Gesellschaftsroman.
  • ÜbÜ, Ria: Pastis: Gedichte.
  • Brinkmann, Hans: Milchmädchen, rechne dich! Erzählungen.
  • Brinkmann, Hans: knicken! Gedichte.
  • Krieger, Holm: So Schicht. Solche Geschichten.
  • Brinkmann, Hans: Schlummernde Hunde. Gedichte.

 

Hans Brinkmann:

Die neue Regentschaft.

Unter uns Blonden
ist die Blauäugigkeit Königin.
Sie baut auf alten Werten
uns goldene Brücken hin.

Angepasst wie angepisst
auferstehen wir aus Ruinen.
Warmherzig tropft von oben herab
Pech als Gold in die Marie.

Regen bringt Segen.
Wer Nektar gesammelt hat,
kriegt ein Bienchen.
Gelb ist der Neid,

aber golden der Fleiß
für den, der keine Arbeit hat.
Die steht auf einem anderen Blatt,
von dem niemand nichts weiß.

Mit Einfalt bepinselt
strafft sich der Bauch.
Wer jetzt noch winselt,
erlebet es nimmermehr.

Alles Banane.
Und du bist orange!
Freue dich, Deutschland,
die Spritze der Hoffnung.

Die fehlte uns noch,
um wieder da zu sein.
Unter goldenen Brücken
ist der Platz zum Drücken.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.