Chemnitzer Designwirtschaft | 09.01.2014 | 19 Uhr | Altes Heizhaus | TU Chemnitz

Unsere dritte Veranstaltung zur Vernetzung der Kultur- und Kreativwirtschaft steht bevor. Diesmal ist das Thema die Designwirtschaft in der Region Chemnitz und die mögliche Entwicklung eines Design-Studiengangs an der TU Chemnitz.

Auf dem Podium im alten Heizhaus der TU Chemnitz diskutieren am Donnerstag, 09.01.2014, 19 Uhr:

Gemeinsam klären sie, wie es um die Designwirtschaft in der Region Chemnitz steht, welche Rahmenbedingungen das weitere Wachstum der Branche befördern können und wie wichtig Design überhaupt für eine Stadt und deren Wirtschaft ist. Außerdem besprechen sie, welche spezielle Ausrichtung eines möglichen Design-Studiums an der TU Chemnitz erstrebenswert ist, welche Anforderung der Studiengang erfüllen sollte, um im internationalen Vergleich zu bestehen und welchen Einfluss die Einführung des Design-Studiums auf die Entwicklung der Stadt und der Region Chemnitz nehmen kann. Durch das Gespräch führt Lars Neuenfeld (Chefredakteur 371/Cartell).

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.



Kommentare sind geschlossen.