Umfrage zur sächsischen Kultur- und Kreativwirtschaft

Die sächsischen Industrie- und Handelskammern führen eine sachsenweite Befragung zur Lage der Unternehmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW) durch. Die Ergebnisse dieser Umfrage münden in einen Branchenbericht, der unter anderem die Situation der Kultur- und Kreativschaffenden in Sachsen abbilden soll.

Im Mittelpunkt der Auswertung stehen die erwerbswirtschaftlich orientierten Unternehmen. Dabei ist es unerheblich, ob das Unternehmen IHK- bzw. Handwerkskammermitglied oder freiberuflich tätig ist. Entscheidend ist, dass das Tätigkeitsfeld einer Branche der Kultur- und Kreativwirtschaft zurechenbar ist.

Mit dem Branchenbericht möchten die sächsischen Industrie- und Handelskammern den Unternehmern der Kultur- und Kreativwirtschaft ein Instrument für ihre Arbeit und ihr Handeln zur Verfügung stellen. Auch soll der Bericht branchenfremden Interessierten und Vertretern der Politik ein Bild von der regionalen Kultur- und Kreativwirtschaft geben.

Die Unterlagen für die Befragung mit der Bitte um Teilnahme und weitere Streuung sind unter folgendem Link verfügbar:

http://www.chemnitz.ihk24.de/kkw-umfrage

Ausgefüllte Fragebogen nimmt Sylvia Donner, E-Mail: sylvia.donner@chemnitz.ihk.de, gerne bis zum 26. November 2014 entgegen. Gerne steht Frau Donner, Tel.: 0371 6900-1322, auch bei Rückfragen zur Verfügung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.